Menu
Fondation Louis Vuitton im Bois de Boulogne in Paris. Foto: Rensteph Thompson/ Hess Timber
Neues Internetportal
Planen und
Bauen mit Holz
Fondation Jérome Seydoux-Pathé von Renzo Piano Foto: Frener & Reifer Fassaden
60 Jahre Innovationen
News aus
Forschung und Entwicklung
Schmuttertal-Gymnasium in Diedorf. Foto: Carolin Hirschfeld
Schmuttertal-Gymnasium in Diedorf
Deutscher
Holzbaupreis 2017
Entwicklung Aktivhaus Serie 700
Deutscher
Holzbaupreis 2017
Fotos: Sebastian Schels / PK Odessa
Turnhalle in Haiming
Deutscher
Holzbaupreis 2017
Erweiterung FU Berlin Auf dem Campus Dahlem. Foto: Marc Winkel-Blackmore
Aktuelle Projekte im Überblick
Der Holzbau punktet
mit Gestaltungsvielfalt
Aussichtsplattform des Baumwipfelpfads Panarbora. Foto: Fox / Schaffitzel Holzindustrie
60 Jahre nachhaltiger Weitblick
Aktiver Klimaschutz
mit dem Holzbau
Kinderhort in Guastalla - energieeffiziente Architektur mit pädagogischem Anspruch. Foto: Fausto Franzosi
Neue Informationsschrift
Ausschreibung von Vollholzprodukten

Natürlich, präzise, vielfältig

Ingenieurholzbau.de informiert über die Vielfalt des Holzbaus und über technische Hintergründe. Der Online-Ratgeber führt mit einer Projektsammlung und Planungshilfen Schritt für Schritt durch das Bauen mit Holz.

Das Webportal Ingenieurholzbau.de ist eine Initiative der 1957 gegründeten Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., die in Deutschland tätige holzwirtschaftliche Industrieunternehmen rund um die Herstellung von geklebten Vollholzprodukten vertritt.

Die Organisation hat eine überwiegend technische Ausrichtung und engagiert sich im Bereich von F&E und Normung für geklebte konstruktive Vollholzprodukte wie Brettschichtholz (BS-Holz), Brettsperrholz (X-Lam oder BSP-Holz), Balkenschichtholz (Duobalken® oder Triobalken®), Furnierschichtholz und geklebte Verbindungen. 

Ingenieurholzbau.de ergänzt eine Vielzahl von Fachpublikationen, die die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. langjährig in der Publikationsserie des Informationsdienstes Holz veröffentlicht hat. 

>>> mehr Informationen

60 Jahre wegweisende Holzbauprojekte

Holzbauprojekte zeichnen eine historische Entwicklung nach, die zu ikonischen Meilensteinen des Ingenieurholzbaus führte

Im Jahr 1957 wurde die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. gegründet und hat in enger Zusammenarbeit mit Forschungsorganisationen und Universitäten die Bauweise mit geklebten Vollholprodukten kontinuierlich weiterentwickelt. Ingenieurholzbau.de informiert über aktuelle Projekte in den Kategorien "Öffentliche Bauten", "Wirtschaftsgebäude", "Wohngebäude", "Sonderbauten", "Infrastruktur" und "öffentlicher Raum":

>>> zur Festschrift

Höher! Weiter! Schöner!

Argumente für das Bauen mit Holz

In einem neuen Maßstab zieht der Holzbau heute mit einem weiten Spektrum von Anwendungen und Gebäudetypen mitten in unsere Städte ein. Der Ingenieurholzbau spielt eine zentrale Rolle für innovative Bauten aus Holz wie mehrgeschossige Gebäude für Wohnen und Arbeiten wie auch Hallenbauten für Infrastruktur, Gewerbe und Handel.

 

 

 

>>> zur Übersicht

 

  • Freie Formen und innovative Materialien 

  • Präzise Fertigung und schnelle Montage

  • Zuverlässige Bauweisen und dauerhafte Konstruktionen

  • Präzise Fertigung und Montage

  • Effiziente Planungsprozesse und kostengünstige Bauweise

  • Ressourcenschonende Materialien und nachhaltige Bauweise

Ausgewählte Vorteile

++ große Spannweiten

Große Spannweiten und hohe Tragfähigkeit von Bauteilen durch Verklebung.

++ präzise Bauteile

Präzise Bauteile durch die industrielle Fertigung mit neuster CNC-Maschinentechnik.

++ nachhaltig ökologisch

Die positive Co2-Bilanz spricht für eine traditionelle Bauweise mit einem natürlichen Werkstoff aus nachhaltig bewirtschaften europäischen Forstflächen.

++ Gestaltungsfreiheit

Hohe Gestaltungsfreiheit in vielfältigen Formen durch die außergewöhnliche Formbarkeit von Holzleimprodukten durch neue Technologie wie CNC-Maschinen.

Wegweisende Holzbauprojekte

In den Kategorien "Öffentliche Bauten", "Wirtschaftsgebäude", "Wohngebäude", "Sonderbauten", "Infrastruktur" und "öffentlicher Raum" stellt die Webseite Ingenieurholzbau.de aktuelle Holzbauprojekte vor:

>>> zur Projektübersicht

Aktuelle Projekte

Kindergarten in Guastalla

Energieeffiziente Bauweise mit pädagogischem Anspruch aus dem Architekturbüro Mario Cucinella Am 19. September wurde der neue Kindergarten der Gemeinde Guastalla in der Reggio Emilia eingeweiht. Rubner Holzbau, ein Unternehmen der Rubner Gruppe, das sich auf die Errichtung von Großbauten aus Brettschichtholz spezialisiert hat, zeichnet für das Gebäude verantwortlich. Der neue Kindergarten bietet Platz für die Betreuung von bis zu 120 Kindern von null bis drei Jahren.

Kindergarten in Guastalla

Neubau 3-fach-Turnhalle

Das Dachtragwerk der Sporthalle in Schwabach von Heydorn Eaton Architekten aus Berlin besteht aus ca. 36,70 m langen, überhöhten Satteldachträgern aus Brettschichtholz (inkl. Vordachüberstände). Die Hauptträger sind an einem umlaufenden Stützring gelagert.

Johannes Kern Mittelschule

Maison de l’Inde

Bei dem 7-geschössige Gebäude im Herzen von Paris (14. Arrondissement) handelt es sich, wie der Name bereits sagt, um ein Studentenwohnheim für Inder.

Maison de lʼinde

Murray Grove

Murray Grove is the first urban high-rise housing project to be constructed entirely from prefabricated solid timber, from the load-bearing walls and floor slabs to the stair and lift cores.

Murray Grove

Meldungen aus der Branche

Mit aktuellen Nachrichten informiert Ingenieurholzbau.de über neue Entwicklungen im Holzbau. Die Meldungen richten sich an alle Baubeteiligten wie auch die breite Öffentlichkeit. Die Beiträge erörtern Fragen rund um den gesamten Planungs- und Bauprozess:

>>> zu den aktuellen Mitteilungen

 

Aktuell

20. Januar 2017
Veranstaltungen

Rundgang auf der BAU 2017 mit Staatssekretär Gunther Adler

Der Rundgang „Bauen mit Holz“ fand auf Initiative der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. zum ersten Mal statt.

16. Januar 2017
Aktuell

Ingenieurholzbau auf der BAU 2017

Weltleitmesse präsentiert Innovationen des Ingenieurholzbaus. Besuchen Sie die Welt des Holzbaus in der Halle B5.

02. November 2016
Aktuell

„Bauen mit Holz. Wege in die Zukunft“

Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin vom 21.10.2016 bis 15.01.2017

Mit einer Vielzahl von Typologien, die von gewölbte Tragwerken, öffentliche...

02. November 2016
Urbanes Bauen

Konvent der Baukultur 2016

Holzbau als Potential für Neues Wohnen

Baukultur und Bauwirtschaft mit Holz auf dem Konvent der Baukultur

Geklebte konstruktive Vollholzprodukte

Die Webseite Ingenieurholzbau.de informiert über die Herstellung und das Bauen mit geklebten konstruktiven Vollholzprodukten wie Brettschichtholz (BS-Holz), Brettsperrholz (X-Lam oder BSP-Holz), Balkenschichtholz (Duobalken® oder Triobalken®) und Furnierschichtholz. 

>>> mehr Informationen zu den Produkten im Überblick

 

Produkte

Balkenschichtholz

(Duobalken® und Triobalken®) ist ein industriell gefertigtes Produkt aus zwei bis fünf flachseitig, faserparallel miteinander verklebten Brettern, Bohlen oder Kanthölzern.

Balkenschichtholz

Brettschichtholz

(BS-Holz oder BSH) ist ein industriell gefertigtes Produkt für tragende Konstruktionen.

Brettschichtholz

Brettsperrholz

(BSP oder X-Lam) ist ein massives flächiges Holzprodukt für tragende Zwecke. Es wird als Platten- oder Scheibenelement eingesetzt.

Brettsperrholz

Funierschichtholz

(FSH; auch LVL, abgeleitet von englisch Laminated Veneer Lumber) besteht aus ca. 3 mm starken Schälfurnieren aus Nadelholz, selten auch aus Laubholz.

Funierschichtholz