Menu

Über uns -

Die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V.

Die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. ist die Organisation der in Deutschland tätigen Hersteller von geklebten konstruktiven Vollholzprodukten wie Brettschichtholz (BS-Holz), Brettsperrholz (X-Lam oder BSP-Holz), Balkenschichtholz (Duobalken® oder Triobalken®), Furnierschichtholz und geklebten Verbindungen. Sie wurde im Jahr 1957 gegründet. Neben deutschen und ausländischen Herstellern von geklebten konstruktiven Vollholzprodukten und Verbindungen sind Hersteller von Klebstoffen und Maschineneinrichtungen in der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. organisiert. Die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. hat eine überwiegend technische Ausrichtung und engagiert sich daher sehr stark im Bereich von F&E, der nationalen und europäischen Normung und des Marketings.

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben ist die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. Mitglied in zahlreichen Organisationen der Holzwirtschaft und kooperiert mit weiteren Organisationen auf nationaler und europäischer Ebene. Die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. erwirkt für ihre Mitglieder nutzbare Gemeinschaftszulassungen beim Deutschen Institut für Bautechnik oder bei der EOTA. Sie führt mit der MPA Stuttgart regelmäßig Lehrgänge durch und organisiert weitere Veranstaltungen zu Fragen der Herstellung und Verwendung geklebter Vollholzprodukte und Verbindungen.

Mitglieder der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. können das Überwachungszeichen BS-Holz erwerben, das seit 2009 das Gütezeichen BS-Holz abgelöst hat. Mit dem Überwachungszeichen BS-Holz wird eine über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehende Qualität des Brettschichtholzes nachgewiesen.