Menu

Balkenschichtholz (Duobalken / Triobalken)

Balkenschichtholz (auch bekannt unter den Begriffen Duobalken und Triobalken) ist ein industriell gefertigtes Produkt aus zwei bis fünf flachseitig, faserparallel miteinander verklebten Brettern, Bohlen oder Kanthölzern.

Balkenschichtholz ist in DIN EN 14080:2013 genormt. Für die Anwendung in Deutschland ist die zugehörige Anwendungsnorm DIN 20000-3:2015 zu beachten. Derzeit können die Produkte auch noch nach der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Z-9.1-440 gefertigt werden.

Das Herstellverfahren entspricht dem von Brettschichtholz (BS-Holz), wobei größere Einzelquerschnitte miteinander verklebt werden. Balkenschichtholz ist herstellungsbedingt ein sehr formstabiler und weitgehend rissminimierter Baustoff.