Blick auf den Baumwipfelpfad Panarbora. Foto: Fox / Schaffitzel Holzindustrie
Menu
Aussichtssteg des Baumwipfelpfads Panarbora. Foto: Fox / Schaffitzel Holzindustrie

++ nachhaltig ökologisch

 

Das Webportal Ingenieurholzbau.de informiert über die Vielfalt der Holzbaukultur und die technischen Hintergründe. Als begleitender Online-Ratgeber mit einer umfassenden Projektsammlung und Planungshilfen führt Ingenieurholzbau.de Schritt für Schritt durch den nachhaltigen Bauprozess. 

CO2-Klimaziele

CO2-Klimaziele und nachhaltige Gebäudelebenszyklen rücken den Holzbau in den Fokus des urbanen Bauens. Technische Innovationen und digital gestützte Herstellungsprozesse eröffnen neue Anwendungsperspektiven für den Ingenieurholzbau aus verleimtem Schichtholz. Mehrgeschossige Holzgebäude für Wohnen und Büros, Brücken und Infrastrukturbauten wie auch Hallenbauten für Logistik, Gewerbe und Handel ziehen in einem neuen Maßstab in die Städte ein.

Ein Fachforum auf der Woche der Umwelt 2016 erörterte die ökologischen und ökonomischen Perspektiven des Holzbaus. Architekt Jürgen Bartenschlag (Sauerbruch Architekten), Cajus Caesar (MdB), Stefan Winter (TU München) und Reiner Nagel (Bundesstiftung Baukultur) erörterten Fördermöglichkeiten und Zukunftsperspektiven.

Nachhaltig im Lebenszyklus

Zahlreiche Forschungsprojekte bestimmen die nachhaltigen Eigenschaften des Holzbaus. Hierzu zählt auch der "Stoffpass" der TU München, der die nachhaltigen Eigenschaften des Holzes im Verlauf des Lebenszyklus analysiert.Der Stoffpass von TUM.wood zeigt mit der stofflichen Zusammensetzung auf, wie sich mit einem Stoffstrommanagement Materialien effizienter im Lebenszyklus einsetzten lassen. 

 

 

 

Die Studiengemeinschaft Holzleimbau präsentierte die Nachhaltigkeit des Holzbaus auf der Woche der Umwelt 2016. Foto: Stefan Hofherr
Bettina Schürkamp (Studiengemeinschaft Holzleimbau), Architekt Jürgen Bartenschlag (Sauerbruch Architekten), Cajus Caesar (MdB), Stefan Winter (TU München) und Reiner Nagel (Bundesstiftung Baukultur) erörterten die Nachhaltigkeit des Holzbaus auf der Woche der Umwelt. Foto: Stefan Hofherr
Bettina Schürkamp (Studiengemeinschaft Holzleimbau), Architekt Jürgen Bartenschlag (Sauerbruch Architekten), Cajus Caesar (MdB), Stefan Winter (TU München) und Reiner Nagel (Bundesstiftung Baukultur) erörterten die Nachhaltigkeit des Holzbaus auf der Woche der Umwelt. Foto: Stefan Hofherr
Cajus Caesar (MdB) und Reiner Nagel (Bundesstiftung Baukultur) erörterten die Nachhaltigkeit des Holzbaus auf der Woche der Umwelt. Foto: Stefan Hofherr