Menu
Foto: Burkhard Walther/Schaffitzel Holzindustrie GmbH + Co. KG
03. April 2020

Die „Stuttgarter Holzbrücke“ erhält den Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg

Die von Schaffitzel Holzindustrie erstellten, montierten und mitentwickelten Stuttgarter Holzbrücken in Urbach und Weinstadt wurden mit dem Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020 ausgezeichnet.

Am 30. März 2020 verlieh Frau Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut die Staatspreise Baukultur Baden-Württemberg. Anstatt der ursprünglich geplanten Verleihung in einem feierlichen Rahmen fand die Bekanntgabe der Preise und Anerkennungen mittels eines eigens produzierten Videos mit zahlreichen Laudatoren statt. Mit dem Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg zeichnet das Land besonders innovative, beispielhafte und übertragbare Lösungen für die planerischen und baulichen Herausforderungen in den Städten und Gemeinden des Landes aus und will diese bekannt machen.

Von den insgesamt 133 Projekteinreichungen wurden 24 Projekte in 8 Kategorien für den Staatspreis nominiert. Darunter auch die Stuttgarter Holzbrücken in Urbach und Weinstadt, die nun am 30. März 2020 mit dem Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020, in der Kategorie Infrastruktur-/ Ingenieurbau, für beispielgebende Bau- und Planungsleistungen ausgezeichnet wurden. Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur und Mitglied der Staatspreis-Jury, betonte in seiner Laudatio, dass es ein Glücksgriff für die Baukultur in Baden-Württemberg ist, wenn heimisches Holz auf heimische Ingenieurbaukunst trifft. Die Jury ist sich einig, dass die „Stuttgarter Holzbrücke“ nicht nur eine nachhaltige und die Möglichkeiten des modernen Holzbaus nutzende neue technische Lösung ermöglicht, sondern dem Holzbrückenbau auch die Entwicklung einer eigenständigen modernen Gestaltungssprache eröffnet. „Die Stuttgarter Holzbrücken in Weinstadt und Urbach sind absolut bemerkenswert. Zum einen als ästhetischer Blickfang, zum anderen, weil sie die Bedeutung von Innovationen für einen nachhaltigen Ingenieurbau deutlich machen.“ Mit diesen Worten würdigte Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut die „Stuttgarter Holzbrücke“ und gratulierte allen Projektbeteiligten. (Quelle: Pressemitteilung der Schaffitzel Holzindustrie, Schwäbisch Hall)

>>> zur Projektbeschreibung 

Weitere Meldungen

12. January 2021
Publikationen

Neues Brettsperrholz Merkblatt (Januar 2021)

Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. und der Fachverband der Holzindustrie Österreich haben ein neues Brettsperrholz-Merkblatt erstellt.

19. November 2020
Aktuell

Gemeinsam gegen den Fachkräftemangel: Neue Holzbauprofessur an der FH Kiel

Studiengemeinschaft Holzleimbau e. V. beteiligt sich an Förderprofessur für "Nachhaltiges Bauen mit Schwerpunkt Holz- und Holzwerkstoffe". Am 16.…

13. November 2020
Veranstaltungen

Deutscher Holzbaupreis 2021 - Wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz in Deutschland

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat lobt Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im…

30. September 2020
Veranstaltungen

Workshop zur Stabilität im Ingenieurholzbau am 23. Februar 2021 in Fulda

Der eintägige Workshop wird von renommierten Holzbau-Experten durchgeführt und in vier Blöcke gegliedert. Jeder Block beinhaltet ein Impulsreferat und…