Menu
Das Gebäude überzeugt durch seine prägnante Fassadengestaltung und das äußerst nachhaltige Konstruktionsprinzip in Holzmodulbauweise. Die bis in den Innenausbau vorgefertigten containerartigen Raummodule erbrachten eine schnelle Bauzeit und ein sehr wirtschaftliches Konstruktionsprinzip. Im Gegensatz zum äußeren Erscheinungsbild sind die Holzmodule im Inneren des Hotels deutlich spürbar und verleihen den Zimmern eine warme Atmosphäre. (Foto: Brigida González)
Das Hotel ist das erste CO2-neutrale Gebäude der Stadt Ludwigsburg. Holz war von Anfang an als tragender Baustoff vorgegeben (Foto: Brigida González)
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Holzbaupreis 2021

Hotel Bergamo Ludwigsburg: Holzmodulbau mit äußerst nachhaltigem Konstruktionsprinzip

Der Deutsche Holzbaupreis gilt in der Bundesrepublik als die wichtigste Auszeichnung für Gebäude aus Holz. Er wird seit vielen Jahren in Zusammenarbeit mit der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. in Wuppertal ausgelobt. Zu den ausgezeichneten Projekten zählt der Neubau des Hotels Bergamo in Ludwigsburg der Architekten VON M aus Stuttgart. Es wurde mit dem ersten Preis in der Kategorie Neubau ausgezeichnet. 

Projektdaten im Detail:

Hotel Bauhofstraße
2019
Bauhofstraße 4
71634 Ludwigsburg
 
Bauherrschaft
Fedor Schoen GmbH & Co KG, Korntal-Münchingen
 
Architektur
VON M, Stuttgart
 
Fachplaner
Tragwerksplanung: merz kley partner, Dornbirn, Österreich
Bauphysik: Kurz + Fischer GmbH, Winnenden
Gebäudetechnik: Ingenieurbüro Staudacher GmbH & Co. KG , Ulm
Brandschutz: Halfkann + Kirchner PartGmbB , Stuttgart

Holzbau: 
Kaufmann Bausysteme GmbH, Reuthe, Österreich
 
 

Bauleitung
Jo Carle Architekten PartGmbB, Stuttgart

Energiestandard 
KfW-Effizizenzhaus 55
 
Bruttogeschossfläche
2.058 m²
 
Gebäudevolumen
6.103 m³

Gebäudekosten
KG 300 + 400 ca. 6.700.000 € brutto
 
Gesamtkosten
ca 8.100.000 €