Menu
Außenansicht mit Vordach Salzlagerhalle Sondershausen Foto: Derix Gruppe
Salzlagerhalle Sondershausen Foto: Derix Gruppe
Vordach mit Schiebetor der Salzlagerhalle Sonderhausen Foto: Derix Gruppe

Salzlagerhalle Sondershausen

Nach 10-monatiger Gesamtbauzeit wurde Ende 2016 die Salzlagerhalle Sonderhausen mit einer Gesamtfläche von 2.830 m2 in Betrieb genommen. Der markante Bau besticht durch sein großes Satteldach mit einer Firsthöhe von 23 m, welches den 3 m hohen Stahlbetonsockel dominiert.

Funktion bestimmt Material und Form

Die Abmessungen von 60 m in der Länge und einer Breite von 37 m ergeben sich aus den speziellen Anforderungen an Salzlagerhallen und der erforderlichen Lagerkapazität für bis zu 18 000 Tonnen Streusalz, die zur Sicherstellung des kommunalen Winterdienstes dienen sollen.

Holz bietet sich hier als Baumaterial vor allem aufgrund seiner Unempfindlichkeit gegenüber Salz an, eine Anforderung, die die meisten anderen Baustoffe nicht erfüllen können. Außerdem verhindert Holz aufgrund seiner geringen Wärmeleitfähigkeit die Entstehung von Schwitzwasser.

Aus Korrosionsschutzgründen wurde die gesamte Konstruktion mit Verbindungsmitteln und Stahlteilen aus Edelstahl ausgeführt.

 

Schnelle Montage

Beim Dachtragwerk handelt es sich um ein architektonisch anspruchsvolles Dreigelenk-Rahmensystem, bestehend aus 25 m langen und gegeneinander gelehnten Brettschichtholzträgern, die auf 3m hohen Stahlbeton-Schüttwänden aufgesetzt sind. Die 18 cm breiten Rahmenriegel wurden in Fischbauform ausgeführt, dadurch folgt die Biegelinie der Belastung und ermöglicht somit die optimale Ausnutzung der Momente. Die Errichtung des Dachtragwerks erfolgte innerhalb von 4 Wochen. Das Vordach, welches eine witterungsgeschützte Zufahrt ermöglicht, weist eine Fläche von 390m2 und eine Spannweite von 23,68m auf. Ein zweiflügeliges Schiebetor aus Holz erlaubt die Durchfahrt in einer Höhe von 7,50 m und verfügt über eine Gesamtbreite von 10,54 m.

Salzlagerhalle Sondershausen Foto: Derix Gruppe
Ansicht Vordach Salzlagerhalle Sondershausen Foto: Derix Gruppe

Projektdaten

Bauherr/in:

Glückauf Sondershausen Entwicklungs-

und Sicherungsgesellschaft mbH (GSES)

Architektur:

Hutmacher & Jansch GbR

Holzbau:

Poppensieker & Derix GmbH & Co. KG

Baukosten:

1,5 Mio. Euro

Bauzeit: 10 Monate

Fertigstellung: Dezember 2016

Montage des Holztragwerkes: 4 Wochen

Objekttdaten: 

Gesamtfläche: 2830 m2

Spannweite 37m

Kapazität: > 18.000 Tonnen Streusalz

Mit Holz baut man:

++ intelligent und wirtschaftlich >>>
++ verantwortungsvoll und zukunftsweisend >>>
++ beständig und zuverlässig >>>
++ visionär und hochwertig >>>

Headlines

kein Blockformat: Lorem ipsum dolor sit amet

h1 consetetur sadipscing elitr

h2 sed diam nonumy eirmod tempor invidunt

h3 ut labore et dolore magna

h4 aliquyam erat

h5 sed diam voluptua
h6 At vero eos et accusam

Weitere Projekte

Rubner Holzbau mit Sitz in Brixen / Südtirol beginnt Anfang November mit den Arbeiten am Bau des neuen Südtiroler OBI Markts in Bruneck / St. Lorenzen. Dabei beträgt der Zeitraum von Montagebeginn bis zur Übergabe des fertig eingedeckten Gebäudes an den Kunden nur rund sieben Wochen. Auftraggeber ist das Unternehmen WEPA GmbH in Vahrn, Architekt das Büro Oberlechner mit Niederlassung in Bruneck.



OBI-Markt St. Lorenzen

Die Stadt Stutensee im Landkreis Karlsruhe erfreut sich an ihrem neuen Schwimmbad in hoher gestalterischer Qualität, das neben den wirtschaftlichen Voraussetzungen auch alle geforderten Nachhaltigkeitskriterien für die beantragte Förderung durch das Land Baden-Württemberg erfüllt. Der Neubau wurde im staatlich geförderten kommunalen Hochbau (Förderprogramm NBBW) entwickelt und mit zwei Millionen Euro gefördert.



Schwimmbad Neubau Stutensee

Geklebte konstruktive Vollholzprodukte

Die Webseite Ingenieurholzbau.de informiert über die Herstellung und das Bauen mit geklebten konstruktiven Vollholzprodukten wie Brettschichtholz (BS-Holz), Brettsperrholz (X-Lam oder BSP-Holz), Balkenschichtholz (Duobalken® oder Triobalken®) und Furnierschichtholz. 

>>> mehr Informationen zu den Produkten im Überblick

 

Produkte

(Duobalken® und Triobalken®) ist ein industriell gefertigtes Produkt aus zwei bis fünf flachseitig, faserparallel miteinander verklebten Brettern, Bohlen oder Kanthölzern.

Balkenschichtholz

(BS-Holz oder BSH) ist ein industriell gefertigtes Produkt für tragende Konstruktionen. Es besteht aus mindestens drei faserparallel miteinander verklebten getrockneten Brettern oder Brettlamellen aus Nadelholz.



Brettschichtholz
(BSP oder X-Lam) ist ein massives flächiges Holzprodukt für tragende Zwecke. Es wird als Platten- oder Scheibenelement eingesetzt.

Brettsperrholz
(FSH; auch LVL, abgeleitet von englisch Laminated Veneer Lumber) besteht aus ca. 3 mm starken Schälfurnieren aus Nadelholz, selten auch aus Laubholz.

Furnierschichtholz