Menu
(Visualisierung: Störmer Murphy and Partners)
Holzhochhäusern gegen Wohnraumknappheit

Wildspitze Hamburg HafenCity

In der Hamburger Hafencity entsteht Deutschands nächstes und vorerst höchstes Holzhochhaus. Von 180 Wohnungen sollen 60 als öffentlich geförderte Mietwohnungen für Menschen mit geringerem Einkommen angeboten werden. Die „Wildspitze“ wird jedoch kein reines Wohngebäude. 

Effektiv, umweltfreundlich, praktisch

Insgesamt werden knapp 4.000 m² von der Deutschen Wildtier Stiftung genutzt, die mit einer multimedialen Ausstellung auf rund 2.200 m² über zwei Ebenen und zudem in den Obergeschossen mit rund 35 Mitarbeitern ihre Büroräume im Gebäude beziehen wird. Bauherren sind die Garbe Immobilien-Projekte GmbH und die Deutsche Wildtier Stiftung GmbH. 

Insgesamt werden knapp 4.000 m² von der Deutschen Wildtier Stiftung genutzt, die mit einer multimedialen Ausstellung auf rund 2.200 m² über zwei Ebenen und zudem in den Obergeschossen mit rund 35 Mitarbeitern ihre Büroräume im Gebäude beziehen wird. Bauherren sind die Garbe Immobilien-Projekte GmbH und die Deutsche Wildtier Stiftung GmbH.