Menu
Die Arbeit »Timber Earth Lab« lotet die Leistungsfähigkeit eines lehmummantelten Holztragwerks im hybriden Hochhausbau aus. Die Jury sieht in den „robotisch gefertigten Net-Zero Holz Lehm Decken“ großes Potenzial und lobt ausdrücklich die Begeisterung und Entschlossenheit bei der Ausarbeitung dieses innovativen Ansatzes. (Abbildung: TU München)
11. October 2021

Hochschulpreis Holzbau 2021 verliehen: Zwei 1. Preise, ein 3. Preis und eine Anerkennung

Bereits zum 4. Mal wurde der Hochschulpreis Holzbau an Studierende der Architektur und des Bauingenieurwesens vergeben. Beim Hochschulpreis Holzbau wurden drei Preise und eine Anerkennung verliehen.

Zwei erste Preise erhielt die TU München für das Neubau-Projekt Hopfengut N 20 und für die Innovation Timber Earth Lab, das die Leistungsfähigkeit eines lehmummantelten Holztragwerks im hybriden Holzhochhaus auslotet. Der dritte Preis ging an die HTWG Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung für das Neubau-Projekt Sportbrücke. Mit einer Anerkennung wurde die Börse für den Handel von Restmaterialien und Abfallstoffen der TH Mittelhessen gewürdigt. Insgesamt hatte die Jury unter Leitung von Zimmermeister Josef Ambros 63 eingereichte Arbeiten von 39 Lehrstühlen an deutschen Universitäten zu begutachten.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat verlieh Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister am 28. September 2021 den Hochschulpreis Holzbau 2021. Die Preisverleihung fand im Rahmen des LIGNA.Innovation Network, dem digitalen Format für die internationale holzbe- und -verarbeitende Industrie, statt.

Einen 1. Preis erhielt die TU München für das Neubau-Projekt Hopfengut N 20. (Abbildung: TU München)
Einen weiteren 1. Preis erhielt die TU München für das Timber Earth Lab in der Kategorie: Innovationen im Holzbau. (Abbildung: TU München)
Mit dem 3. Preis wurde die Sportbrücke der HTWG Konstanz in der Kategorie Neubau ausgezeichnet. (Abbildung: HTW Konstanz)
Die Börse für den Handel von Restmaterialien und Abfallstoffen der TH Mittelhessen wurde mit einer Anerkennung gewürdigt. (Abbildung: Technische Hochschule Mittelhessen)

Der Hochschulpreis Holzbau 2021 wird von Holzbau Deutschland – Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes in Kooperation mit den Holzbau Deutschland Leistungspartnern ausgelobt. Die Holzbau Deutschland Leistungspartner sind ein Zusammenschluss führender Hersteller von Baustoffen, Bauelementen und Baumaschinen mit Holzbau Deutschland und seinen Landesverbänden.

Erstmals wurde der Hochschulpreis Holzbau 2015 ausgelobt und danach alle zwei Jahre vergeben. Er sensibilisiert für den Baustoff Holz und gibt den Studenten Impulse für das Entwerfen, Konstruieren und Bauen mit Holz. Vorrangiges Ziel des Preises ist es, die Verwendung und Weiterentwicklung des ressourcenschonenden, umweltfreundlichen und nachhaltigen Baustoffes zu fördern.

Weitere Meldungen

13. January 2022
Veranstaltungen

SDE21_22: Timber Construction Award mit internationaler Fachjury

Der Solar Decathlon (SDE21-22) ist ein preisgekrönter internationaler Hochschulwettbewerb für nachhaltiges Bauen und Wohnen. 2002 in den USA ins Leben…

25. November 2021
Auszeichnungen

Brettsperrholz/X-LAM von DERIX erhält die Zertifizierung "Cradle to Cradle Certified® Gold"

Die DERIX-Gruppe ist das erste Unternehmen der Branche, das eine Cradle to Cradle Produktzertifizierung mit dem Zertifizierungslevel „Gold“ erreicht.…

11. November 2021
Meldungen aus der Branche

Holzbrücken für den Wiederaufbau im Ahrtal 

Die Studiengemeinschaft Holzleimbau e. V. hat eine erste Machbarkeitsstudie für eine Holzbrücke zur Unterstützung des Wiederaufbaus im Ahrtal…

14. October 2021
Veranstaltungen

Weiterbildungslehrgänge Ingenieurholzbau

Im Frühjahr 2022 werden wieder verschiedene Lehrgänge der MPA Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. angeboten. Die…