Menu
10. March 2022

Neuer Lehrgang "Werkseigene Produktionskontrolle" am 16.05.2022 und 17.05.2022

MPA Stuttgart und Studiengemeinschaft Holzleimbau e. V. bieten einen neuen Eigenüberwachungslehrgang an. Am 16.05.2022 und 17.05.2022 findet der Lehrgang zur werkseigenen Produktionskontrolle an der MPA Stuttgart statt. Der Lehrgang vermittelt die technischen wie normativen Grundlagen und die grundlegenden Anforderungen an die werkseigene Produktionskontrolle bei der Herstellung unterschiedlicher geklebter tragender Holzbauprodukte.

Eigenüberwachungslehrgang „Durchführung der werkseigenen Produktionskontrolle nach DIN 1052 und EN 14080“

Es wird auf die aktuelle und zukünftige Normenlage eingegangen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Anforderungen der Qualitätssicherung von Bauprodukten gemäß harmonisierten
europäischen Normen (Kennzeichnung mit CE-Zeichen), insbesondere gemäß DIN EN 14080:2013, gelegt.

Der Kurs richtet sich an Personen, die mit der Durchführung der werkseigenen Produktionskontrolle betraut sind.

Inhalte:
• Wareneingangskontrolle der Rohmaterialien
• laufende Überwachung und Dokumentation der Produktionsparameter
• Prüfungen der Verklebungsgüte
• Prüfungen der Endprodukte
Auf Grundlage der normativen Regelungen und Anforderungen werden die Inhalte schwerpunktmäßig
in praktischen Übungen zu den folgenden Themen vertieft:
• Durchführung und Auswertung von Scherprüfungen gemäß EN 14080
• Durchführung und Auswertung von Delaminierungsprüfungen gemäß EN 14080 bzw.
EN 16351
• Durchführung und Auswertung von Biegeprüfungen an Keilzinkenverbindungen gemäß
EN 408
• Durchführung und Auswertung von Aufstechprüfungen gemäß DIN 53255 und
EN 14374 nach Vorbehandlung der Prüfkörper durch Kochwechsellagerung
• Messung und Auswertung der Klebfugendicken bei der werkseigenen Produktionskontrolle
• Durchführung und Auswertung der Überprüfung von Holzfeuchtemessgeräten mittels
Darrproben
• Entnahme und Prüfung von Bohrkernen bei Universal-Keilzinkenverbindungen und geklebten
Verbundbauteilen aus Brettschichtholz gemäß DIN 1052-10 bzw. EN 14080

Anmeldung auf www.brettschichtholz.de oder über das Anmeldformular

Anmeldeschluss ist der 14.04.2020!

Weitere Meldungen

18. July 2022
Meldungen aus der Branche

Timber Construction Award verliehen

Erster Preis für das Team 'RoofKIT' aus Karlsruhe

 

10. May 2022
Meldungen aus der Branche

Brettsperrholz-Pionier Lignotrend feiert 30-jähriges Jubiläum

Im Südschwarzwald liegt einer der Ursprünge von Brettsperrholz, einem der relevantesten Holzbau-Produkte der vergangenen Jahre: Im badischen Weilheim,…

03. May 2022
Veranstaltungen

Polis Convention 2022: Holzbau etabliert sich auf zukunftsfähiger Messe

Am 27. und 28. April fand in Düsseldorf wieder die 'polis Convention' statt, eine 2015 gestarte-te Messe speziell für Stadt- und Projektentwicklung.…

03. May 2022
Publikationen

Höher, schneller, vorausgedacht: aktuelle Ingenieurholzbauten für Städte von morgen

Die Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. hat eine neue Broschüre veröffentlicht. In der 44-seitigen Broschüre werden vor allem aktuelle Bauten im…